Pilotierung in Deutsch

In Vorbereitung auf die nächste Standardüberprüfung in Deutsch auf der 4. Schulstufe im Jahr 2020 findet an 278 Volksschulen im April 2018 eine Pilotierung statt. Bei dieser Pilotierung geht es in erster Linie darum, die Qualität von entwickelten Testaufgaben an einer Stichprobe von Schulen zu überprüfen.

Die Pilotierung ist zweitägig und findet am 18. und 19. April 2018 statt (Ersatztermin: 24. und 25. April 2018).

An jeder der per Zufallsstichprobe ausgewählten Schulen nimmt jeweils eine – ebenfalls zufällig ausgewählte – Klasse an der Pilotierung teil. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden von ihrer Klassenlehrerin/ihrem Klassenlehrer rechtzeitig über die Teilnahme informiert. Für die Pilotierung benötigen die Schüler/innen ein Wörterbuch.

Weiterführende Informationen