b.suchan

Bild des Benutzers
Mag. Dr.
Birgit
Suchań
Researcher, Teamleitung PISA
Arbeitsbereiche: 
International vergleichende Bildungsforschung
E-Mail: 
Telefon: 
+43-662-620088-3110
Fax: 
+43-662-620088-5900
Lebenslauf: 

Ausbildung:

  • Mag. rer. nat., Psychologie, Universität Salzburg, 1997
  • Dr. rer. nat., Psychologie, Universität Salzburg, 2001

Lehraufträge und Gastprofessuren:

  • 1998–2001 sowie 2006 Lektorin am Institut für Psychologie der Universität Salzburg bei Lehrveranstaltungen im Bereich „Statistik“ und „Allgemeine Psychologie“
  • Seit 2003 Lektorin am Institut für Erziehungswissenschaft bei folgenden Lehrveranstaltungen: Deskriptive Statistik, Inferenzstatistik, Einführung in die Statistik

Mitgliedschaften:

Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)

Forschungsbereiche:

  • unterrichtsbezogene Rahmenbedingungen des Leseunterrichts
  • Diagnose und Förderung leseschwacher Schüler/innen
  • Leistungsunterschiede auf Schulebene im internationalen Vergleich
Publikationsverzeichnis: 

Herausgeberschaftswerke

Suchań, B., Wallner-Paschon, C. & Schreiner, C. (2010). (Hrsg). TIMSS 2007. Mathematik & Naturwissenschaft in der Grundschule. Österreichischer Expertenbericht. Graz: Leykam.

Suchań, B., Wallner-Paschon, C. & Schreiner, C. (2009). (Hrsg). TIMSS 2007. Mathematik & Naturwissenschaft in der Grundschule. Technischer Bericht. [WWW-Dokument]. Verfügbar unter: http://www.bifie.at/buch/818 [Datum des Zugriffs: 06.07.2010].

Suchań, B., Wallner-Paschon, C. & Schreiner, C. (2009). (Hrsg). PIRLS 2006. Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht. Graz: Leykam.

Suchań, B. & Wallner-Paschon, C., Bergmüller, S. & Schreiner, C. (2008). (Hrsg). TIMSS 2007. Mathematik und Naturwissenschaft in der Grundschule. Erste Ergebnisse. Graz: Leykam.

Suchań, B., Wallner-Paschon, & Schreiner, C. (2008). (Hrsg.). TIMSS 2007. Mathematik und Naturwissenschaft in der Grundschule. Die Studien im Überblick. Graz: Leykam.

Suchań, B., Wallner-Paschon, C., Stöttinger, E. & Bergmüller, S. (2007). PIRLS 2006. Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Erste Ergebnisse. Lesen in der Grundschule. Graz: Leykam.

Suchań, B. & Wallner-Paschon, C. (2007). (Hrsg). PIRLS 2006. Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Die Studie im Überblick. Lesen in der Grundschule. Graz: Leykam.

Haider, G. & Suchań, B. (2007). PIRLS 2006. Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Technischer Bericht. Lesen in der Grundschule. [WWW-Dokument]. Verfügbar unter: http://www.bifie.at/sites/default/files/publikationen/2007-11-28_pirls-2... [Datum des Zugriffs: 06.07.2010].

Reiter, C., Lang, B. & Haider, G. (2003). PISA 2003. Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Technischer Bericht. [WWW-Dokument]. Verfügbar unter: http://www.bifie.at/sites/default/files/publikationen/2006-09-08_pisa-20... [Datum des Zugriffs: 06.07.2010].

Haider, G. & Lang, B. (2001). (Hrsg.). PISA Plus 2000. Nationaler Bericht. Innsbruck: StudienVerlag.

Beiträge in Zeitschriften

Perner, J., Lang, B. & Kloo, D. (2002). Theory of Mind and Self Control: More than a Common Problem of Inhibition. Child Development, 73, 752–767.

Lang, B. & Perner, J. (2002). Understanding of Intention and False Belief and the Development of Self Control. British Journal of Developmental Psychology, 20, 67–76.

Perner, J. & Lang, B. (2002). What causes 3-year-olds‘ difficulty on the dimensional change card sort task? Infant and Child Development, 11, 93–105.

Perner, J. & Lang, B. (1999). Development of Theory of Mind and Executive Control. Trends in Cognitive Sciences, 3, 321–362.

Ausgewählte Buchbeiträge

Suchań, B. & Widauer, K. (2010). Leistungsstarke Schüler/innen: Kompetenzen und Charakteristika. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), TIMSS 2007. Mathematik & Naturwissenschaft in der Grundschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 82–93). Graz: Leykam.

Suchań, B. & Bergmüller, S. (2010). Leistungsunterschiede zwischen Schulen. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), TIMSS 2007. Mathematik & Naturwissenschaft in der Grundschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 214–231). Graz: Leykam.

Suchań, B. (2009). Kompetenzprofil Lesen. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), PIRLS 2006. Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 17–26). Graz: Leykam.

Suchań, B. (2009). Risikoschüler/innen. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), PIRLS 2006. Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 28–36). Graz: Leykam.

Suchań, B. (2009). Spitzenschüler/innen. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), PIRLS 2006. Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 37–44). Graz: Leykam.

Suchań, B. & Breitfuß-Muhr, G. (2009). Leseunterricht an Österreichs Volksschulen. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), PIRLS 2006. Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 177–192). Graz: Leykam.

Suchań, B. & Breitfuß-Muhr, G. (2009). Differenzierende Maßnahmen und Förderung im Leseunterricht. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), PIRLS 2006. Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht. (S. 193–201). Graz: Leykam.

Suchań, B. (2009). Leseverständnis in der Volksschule. In W. Specht (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht Österreich 2009. Band 1. Das Schulsystem im Spiegel von Daten und Indikatoren. (S. 118–119). Graz: Leykam.

Suchań, B. (2008). Hausübungen in Mathematik und Sachunterricht. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon, S. Bergmüller & C. Schreiner (Hrsg.), TIMSS 2007. Mathematik und Naturwissenschaft in der Grundschule. Erste Ergebnisse. (S. 48–49). Graz: Leykam.

Suchań, B. (2007). Lesekompetenz International. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon, E. Stöttinger & S. Bergmüller (Hrsg.), PIRLS 2006. Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Erste Ergebnisse. Lesen in der Grundschule. (S. 12–19). Graz: Leykam.

Suchań, B., Wallner-Paschon, C. & Bergmüller, S. (2008). Profil der Lehrkräfte und der Schulen in der Sekundarstufe I. In Schmich, J. & Schreiner, C. (Hrsg.), TALIS 2008. Schule als Lernumfeld und Arbeitsplatz. Erste Ergebnisse des internationalen Vergleichs. (S. 16–30). Graz: Leykam.

Lang, B. (2004). Naturwissenschafts-Kompetenz im internationalen Vergleich. In G. Haider & C. Reiter (Hrsg.), PISA 2003. Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Nationaler Bericht. (78–87). Graz: Leykam.

Lang, B. (2006). Kompetenzprofil Problemlösen. In G. Haider & C. Schreiner (Hrsg.), Die PISA-Studie. Österreichs Schulsystem im internationalen Wettbewerb. (S. 104–112). Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag.

Lang, B. (2006). Die formale Schulbildung der PISA-Schüler/innen. In G. Haider & C. Schreiner (Hrsg.), Die PISA-Studie. Österreichs Schulsystem im internationalen Wettbewerb. (S. 211–219). Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag.

Lang, B. & Pointinger, M. (2002). Die Schullaufbahnen und deren Zusammenhang mit Lernstrategien. In Reiter, C. & Haider, G. (Hrsg.), PISA 2000. Lernen für das Leben. Österreichische Perspektiven des internationalen Vergleichs. (S. 99–104). Innsbruck: StudienVerlag.

Reiter, C., Lang, B., Haider, G. & Pointinger, M. (2002). Analyse erfolgreicher Schulen. In Reiter, C. & Haider, G. (Hrsg.), PISA 2000. Lernen für das Leben. Österreichische Perspektiven des internationalen Vergleichs. (S. 111–118). Innsbruck: StudienVerlag.

Eder, F. & Lang, B. (2002). Persönlichkeitsentwicklung in der Schule – durch die Schule? In C. Wallner-Paschon & G. Haider (Hrsg.), PISA Plus 2000. Thematische Analysen nationaler Projekte. (S. 91–96). Innsbruck: StudienVerlag.

Eder, F. & Lang, B. (2002). Klima, Befinden und Leistung in der Schule. In C. Wallner-Paschon & G. Haider (Hrsg.), PISA Plus 2000. Thematische Analysen nationaler Projekte. (S. 105–110). Innsbruck: StudienVerlag.

Lang, B. & Wallner-Paschon, C. (2001). Schülerleistungen im internationalen Vergleich. In G. Haider & C. Reiter (Hrsg), PISA 2000. Nationaler Bericht. Internationale und nationale Ergebnisse. Vergleich der Schülerleistungen mit dem Schwerpunkt Lesen und Leseverständnis. (S. 38–67). Innsbruck: StudienVerlag.

Lang, B. & Perner, J. (2001). The relation between "Theory of Mind" and "Executive Control". In K. W. Kallus, N. Posthumus, & P. Jimenéz (Eds.), Current psychological research in Austria. Graz: Akademische Druck- u. Verlagsanstalt.

Perner, J. & Lang, B. (2000). Theory of mind and executive function: Is there a developmental relationship? In S. Baron-Cohen, H. Tager-Flusberg, & D. Cohen (Eds.), Understanding other minds: Perspectives from autism and developmental cognitive neuroscience (2nd edition). Oxford: Oxford University Press.

Perner, J., Stummer, S. & Lang, B. (1999). Executive Functions and Theory of Mind: Cognitive Complexity or Functional Dependence? In P.D. Zelazo, J.W. Astington, & D.R. Olson (Eds.), Developing theories of intention: Social understanding and self control. Mahwah, NJ: Lawrence Erlbaum Associates.

Ausgewählte Vorträge

Suchań, B. (2009). What causes the Variance of Achievement on School Level? Findings from PRILS 2006 & TIMSS 2007. Vortrag auf der ECER-Konferenz (European Conference on Educational Research), September 2009, Wien, Österreich.

Suchań, B. (2009). Beurteilung der Lesekompetenz durch die Lehrkräfte. Pressekonferenz zur Präsentation des Nationalen Expertenberichts zu PIRLS 2006, März 2009, Wien, Österreich.

Suchań, B. (2009). Lesen können heißt Lernen können. Detailanalysen zur Lesekompetenz aus PIRLS 2006. Vortrag anlässlich der Veranstaltung „Legimus“ des Landesschulrates für Tirol, März 2009, Tirol, Österreich.

Suchań, B. (2009). Lesekompetenz am Ende der Volksschule. Vortrag auf dem Symposium zur PIRLS und PISA 2006, März 2009, Salzburg, Österreich.

Suchań, B. (2009). Diagnose und Förderung leseschwacher Kinder in der 4. Klasse Volksschule. Ergebnisse aus PIRLS 2006. Vortrag auf der 72. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), März 2009, Salzburg, Österreich.

Suchań, B. & Wallner-Paschon, C. (2009). Lesen können heißt Lernen können. Detailanalysen zur Lesekompetenz aus PIRLS 2006. Vortrag anlässlich des Symposiums der Koordinationsstelle Lesen (KsL), Mai 2009, Oberösterreich, Österreich.

Suchań, B. (2008). PIRLS 2006. Erste Ergebnisse. Vortrag anlässlich der LSI-Konferenz, März 2008, Vorarlberg, Österreich.

Suchań, B. & Wallner-Paschon, C. (2008). PIRLS 2006. Lesekompetenz in der 4. Klasse. Workshop zur PIRLS-Studie anlässlich des Symposiums der Koordinationsstelle Lesen (KsL), April 2008, Oberösterreich, Österreich.

Suchań, B. (2007). PIRLS 2006. Lesekompetenz in der 4. Klasse. Pressekonferenz zur Präsentation der ersten Ergebnisse aus PIRLS 2006, November 2007, Wien, Österreich.

Suchań, B. & Wallner-Paschon, C. (2008). PIRLS 2006. Lesekompetenz in der 4. Klasse. Erste Ergebnisse. Vortrag PH-Salzburg, Jänner 2008, Salzburg, Österreich.

Lang, B. & Perner, J. (1999). Der Zusammenhang zwischen Glaubens- und Intentionsverständnis. Vortrag auf der 14. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, September 1999, Fribourg, Schweiz.

Lang, B. & Perner J. (1999). Der Zusammenhang zwischen “Theory of Mind” und “Executive Control”. Vortrag auf der 4. Wissenschaftlichen Tagung der ÖGP, Dezember 1999, Graz, Austria.

Perner, J. & Lang, B. (1999) What accounts for the developmental relationship between Theory of Mind and Executive Function? Paper presented at the Biennial Meeting of the Society for research in Child Development, April 1999, Albuquerque, New Mexico.

Lang, B. (1998). The relationship between Theory of Mind and Executive Function. Paper presented at the Symposium Children’s Theory of Mind: What causes change? November 1998, Freiburg, Germany.