Mag. Dr. Marcel Illetschko

Arbeitsbereich: Teamleiter Fachdidaktik Deutsch

Organisationseinheit: Bildungsstandards & Internationale Assessments

Standort: Salzburg

E‑Mail: m.illetschko@bifie.at

Telefon: +43-662-620088-3358

 Ausbildung

– 1984–1998: Volksschule der Schulbrüder Strebersdorf, Wien

– 1988–1996: Realgymnasium Franklinstraße 21,Wien (Auszeichnung)

– 1996–2004: Lehramt Germanistik, Geographie und Wirtschaftskunde, Univ. Wien (Auszeichnung)

– 2002–2004: Zusatzausbildung DaF/DaZ, das.

– 2004–2011: Doktoratsstudium Germanistik, das. (Auszeichnung)

Berufliche Tätigkeiten

– 2003–2004: Zivildienst (Rotes Kreuz), Wien

– 2004–2005: Unterrichtspraktikum Deutsch- und GWK AHS, G11 Geringergasse (Arbeitserfolg durch besondere Leistungen erheblich überschritten)

– 2004–2006: Lehrer für Deutsch und GWK an verschiedenen Wiener Schulen (AHS)

– 2006–2008: Universitätslektor am Trinity College Dublin (DaF, Literaturvermittlung, Landeskunde; Kulturvermittlung in Koop. mit der österreichischen Botschaft)

– 2008–2009: Dissertationsprojekt: Edition des Briefwechsels Alfred Kubin – Reinhard Piper, Literaturarchiv der ÖNB

– 2009–2012: Lehrer für Deutsch, GWK und DaF am ORG Bogenhofen, St. Peter/Hart (OÖ)

– 2010 bis dato: Trainer für Berufsreifeprüfung Deutsch am WIFI Salzburg

– 2010 bis dato: freiberuflicher Texter

– 2012–2015: Post-Doc-Mitarbeiter: Edition des Briefwechsels August Sauer – Bernhard Seuffert, Kooperation Literaturarchiv der ÖNB / Univ. Hamburg (FWF/DFG)

– 2014 bis dato: externer Prüfer für Berufsreifeprüfung Deutsch an der HAK II Salzburg

– 2015 bis dato (Vollzeit): wissenschaftlicher Mitarbeiter am BIFIE Salzburg

– 2015 bis dato: Lektor an der FHWien der WKW

– 2017 bis dato: Lehrer für Deutsch und VWA an der HAK II Salzburg

– davor: Verlagspraktika, journalistische Praktika, Mitaufbau eines Plattenlabels, Meinungsforschung, Erntehelfer

Preise

– Wendelin-Schmidt-Dengler-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik (2011)

– Rahtz Prize for TEI Ingenuity (2018) mit S. Seifert, P. Stadler, S. Dumont, S. Grabsch und J. Müller-Laackman

 Mitgliedschaften

– Symposion Deutschdidaktik

– Österreichisches Forum Deutschdidaktik

– Text Encoding Initiative, Convener der Special Interest Group Correspondence (bis 2016)

 Sonstige Ausbildungen

– 2015–2017 PFL-Lehrgang Deutsch, Univ. Klagenfurt (Auszeichnung)

– ÖSD-Prüfer (A1–C1)

– Projektmanagement (Basismodul PM K.I.S.S.)

Forschungsschwerpunkte

– Germanistik: Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Editionswissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Literaturtheorie (v. a. Theorie der phantastischen Literatur, Fiktionstheorie/Fiktive Welt, Bedeutungstheorien)

– Fachdidaktik: Schreiben (v. a. kriteriales Bewerten), Lesen (v. a. Leseverstehenstests), Zuhören, Large Scale Assessments

Publikationen

Monographien/Herausgeberschaften

– Mapping Ransmayr. Tagungsband zur gleichnamigen Tagung zum Werk Christoph Ransmayrs, Trintiy College Dublin, Juni 2016. Hg. v. Caitríona Leahy und Marcel Illetschko (in Vorb.)

– August Sauer und Bernhard Seuffert: Briefwechsel. Hg. v. Bernhard Fetz, Marcel Illetschko, Hans-Harald Müller, Mirko Nottscheid und Desireé Hebenstreit („Hybrid“edition) (in Vorb.), online: http://sauer-seuffert.onb.ac.at

– Alfred Kubin und Reinhard Piper: Briefwechsel. Hg. v. Marcel Illetschko und Michaela Hirsch. München: Piper 2010. (= Dissertation, Univ. Wien 2010)

Aufsätze

2018

– Roman Freunberger, Simone Breit und Marcel Illetschko: Beurteilerübereinstimmung und schwer zu beurteilende Texte im Vergleich Training und Bildungsstandardüberprüfung. In: Günther Sigott (Hg.): Language Testing in Austria. Taking Stock / Sprachtesten in Österreich. Eine Bestandsaufnahme. Berlin: Peter Lang, S. 373–388.

– Marcel Illetschko und Ann Cathrice George: Itemschwierigkeit in der PIRLS-Studie in Zusammenhang mit der Wort-, Satz- und Textebene. In: PIRLS 2016. Vertiefende Analysen (in Vorb.)

– Marcel Illetschko und Katrin Widauer: PIRLS 2016 und BIST-D4 2015: Theoretische und operationalisierte Konstrukte: Ein Vergleich mit narratologischem Schwerpunkt. In: PIRLS 2016. Vertiefende Analysen (in Vorb.)

 – Antonia Bachinger, Veronika Österbauer, Daniel Paasch, Martina Kloibhofer, Marcel Illetschko: Lesebezogene Aktivitäten im Unterricht und Lesekompetenzen im Zeitverlauf. In: PIRLS 2016. Vertiefende Analysen (in Vorb.)

2017

– Christian Wiesner, Marcel Illetschko, Ann Cathrice George, Simone Breit, Evelyn Süss-Stepancik & Claudia Schreiner: Aufgabenkultur. Salzburg: BIFIE, 2017 Abrufbar unter https://www.bifie.at/aufgabenkultur.

– Illetschko, Marcel und Mirko Nottscheid: Textkritik und connatale Vergreisung. Überlegungen zu born-digital- und Printeditionen anlässlich einer Sauer-Seuffert-Briefausgabe samt einer kurzen Einführung in die TEI-Briefkodierung. In: Susanne Eichhorn et al. (Hg.): Aufgehoben?: Speicherorte, -diskurse und -medien in Literatur. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, S. 249–269

2016

– George, Ann C., Evelyn Süss-Stepancik, Marcel Illetschko und Christian Wiesner: Entwicklung wirkungsvoller Lernaufgaben für den Unterricht aus Testitems der Bildungsstandardüberprüfung. transfer Forschung <> Schule, 2 (2016), 67–87.

– Marcel Illetschko: Six degrees of Henndorf. Künstlerkreise und ihr Personal. In: Schriftenreihe Literaturhaus Henndorf 7, 2016. S. 7–10.

– Stadler, Peter, Marcel Illetschko und Sabine Seifert: Towards a Module for Correspondence in the TEI. In: jTEI 9 (2016): https://jtei.revues.org/1433

 2015

– Illetschko, Marcel: Die Transkriptionsmaschine. Oder: Warum man der Bedeutung nicht entkommt. In: Susanne Hochreiter et al. (Hg.): Ein Zoll Dankfest. Texte für die Germanistik. (Festgabe für Konstanze Fliedl zum 60. Geburtstag am 7.8.2015). Würzburg: Königshausen & Neumann 2015, S. 327–339.

– Illetschko, Marcel: Alfred Kubin. Ein Brief an den Verleger Reinhard Piper. In: Bernhard Fetz (Hrsg.): Das Literaturmuseum : 101 Objekte und Geschichten (Katalog zur Dauerausstellung im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek). Wien, Salzburg: Jung&Jung 2015, 132–133.

2014 und früher

– Illetschko, Marcel: „Wer sich je wie du verbarg …“ Richard Billinger und Alfred Kubin – eine Innviertler Künstlerfreundschaft? In: Klaus Kastberger und Daniela Strigl (Hg.): Heimat. Körper. Kunst. (Richard-Billinger-Symposium im Rahmen der Ausstellung im StifterHaus, 16.10.2013 bis 7.9.2014.) Linz 2014, S. 45–56.

– Illetschko, Marcel: „Mein ist die Straße. Mein ist das Land.“ Richard Billingers Henndorfer Jahre. In: Schriftenreihe Literaturhaus Henndorf 6, 2014, S. 7–10.

– Nottscheid, Mirko und Marcel Illetschko: Kritische Ausgabe oder Neudruck? Editorische Praxis, konkurrierende Editionstypen und zielgruppenorientiertes Edieren am Beginn der Neugermanistik. In: editio. Internationales Jahrbuch für Editionswissenschaft 28, 2014, S. 103–127.

– Nottscheid, Mirko, Desiree Hebenstreit und Marcel Illetschko: Der Briefwechsel zwischen August Sauer und Bernhard Seuffert (1880 bis 1926). Ein wissenschaftsgeschichtliches Forschungsprojekt untersucht die Anfänge der modernen Neugermanistik in Deutschland und Österreich. In: Jahrbuch für internationale Germanistik 46/1, 2014, S. 191–202.

– Illetschko, Marcel: Aufbruch in die Fantastik. Realitätskonzepte in der Frühphase der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur. In: Ernst Seibert et al. (Hg.): Ich bin ich. Mira Lobe und Susi Weigel. (Katalog der gleichnamigen Ausstellung im Wien-Museum vom 6.11.2014 bis 1.3.2015.) Wien 2014, S. 208–211.

– Nottscheid, Mirko und Marcel Illetschko: Neue Quellen zur Disziplinengenese der Neugermanistik: Der Briefwechsel zwischen August Sauer und Bernhard Seuffert. In: Geschichte der Germanistik 43/44, 2013, S. 43–45.

– Illetschko, Marcel: Edition der Korrespondenz Alfred Kubin – Reinhard Piper (1907–1953). In: Stimulus 2011, S. 12–14.

– Illetschko, Marcel und Michaela Hirsch: Alofredis Anachoret und Reinhardus Piperianum. Briefe von der anderen Seite des Inn. In: Bernhard Fetz et al. (Hg.): Phantastik auf Abwegen. Fritz von Herzmanovsky-Orlando im Kontext. Wien/Bozen 2004, S. 168–184.

– Hemecker, Wilhelm, Michaela Hirsch und Marcel Illetschko: Sehr geehrter Freund und Verleger. Der Briefwechsel zwischen Alfred Kubin und Reinhard Piper. In: Sichtungen 4/5, 2003, S. 26–51.