Mag. Konrad Oberwimmer

Arbeitsbereich: Projektleiter Nationaler Bildungsbericht – Indikatoren

Organisationseinheit: NBB & Sonderprojekte

Standort: Salzburg

E‑Mail: k.oberwimmer@bifie.at

Telefon: +43-662-620088-3210

Arbeitsbereiche

Nationaler Bildungsbericht (Projektleitung Band 1)

BIFIE-Bildungsindikatoren

Forschungsdatenbibliothek

Lebenslauf

Diplomstudium Kultursoziologie an der Universität Salzburg; Abschluss als Mag. phil. (mit Auszeichnung, 2007)

Berufslaufbahn

März 2008–September 2012: wiss. Projektmitarbeiter am FB Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg

Oktober 2012–März 2014: Universitätsassistent (Dissertant) am FB Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg

seit April 2014: wiss. Mitarbeiter am BIFIE

Ehrenamtliche Tätigkeiten und Fortbildungen

November 2007–Mai 2008: Teilnahme am 21. Lehrgang für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung der Hospiz-Bewegung Salzburg

seit Jänner 2012: Mitglied im Gemeindevorstand der Altkatholischen Kirchengemeinde Salzburg

Publikationen

Publikationen bis 2013 sind unter dem Geburtsnamen „Dämon“ erschienen.

Zeitschriftenbeiträge

Eder, F., Dämon, K. & Hörl, G. (2013). Universität oder Pädagogische Hochschule? Persönlichkeitsmerkmale als Prädiktoren für Niveau-Entscheidungen im Lehramtsstudium. Zeitschrift für Bildungsforschung, 3(1), 3–25.

Eder, F., Dämon, K. & Hörl, G. (2011). Das ‚Autonomie-Paritäts-Muster‘: Vorberuflich erlerntes Stereotyp, Bewältigungsstrategie oder Ergebnis der beruflichen Sozialisation? Zeitschrift für Bildungsforschung, 1(3), 199–217.

Beiträge in Sammelwerken (Auszug)

George, A.C., Oberwimmer, K. & Itzlinger-Bruneforth, U. (2016). Stichprobenziehung. In S. Breit & C. Schreiner (Hrsg.), Large-Scale Assessment mit R: Methodische Grundlagen der österreichischen Bildungsstandard-Überprüfung (S. 51-82). Wien: Facultas. Bruneforth, M., Oberwimmer, K. & Robitzsch, A. (2016). Reporting & Analysen. In S. Breit & C. Schreiner (Hrsg.), Large-Scale Assessment mit R: Methodische Grundlagen der österreichischen Bildungsstandard-Überprüfung (S. 333-362). Wien: Facultas. Wohlhart, D., Böhm, J., Grillitsch, M., Oberwimmer, K., Soukup-Altrichter, K. & Stanzel-Tischler, E. (2016). Die österreichische Volksschule. In M. Bruneforth, F. Eder, K. Krainer, C. Schreiner, A. Seel & C. Spiel (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht Österreich 2015, Band 2. Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (S. 17-58). Graz: Leykam.

Hagenauer, G. & Oberwimmer, K. (2015). Hausaufgaben und deren Bedeutung für die Mathematik- und Leseleistung. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), PIRLS & TIMSS 2011. Die Kompetenzen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft am Ende der Volksschule. Österreichischer Expertenbericht (S. 113–126). Graz: Leykam.

Hörl, G., Dämon, K., Popp, U., Bacher, J. & Lachmayr, N. (2012). Ganztägige Schulformen – Nationale und internationale Erfahrungen, Lehren für die Zukunft. In B. Herzog-Punzenberger (Hrsg.), Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012, Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen (S. 269–312). Graz: Leykam.

Eder, F. & Dämon, K. (2012). Sozialkapital und Bewältigung der Schule. In F. Eder (Hrsg.), PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen für Österreich (S. 399–431). Münster: Waxmann.

Eder, F. & Dämon, K. (2010). Auswirkungen des Geburtsmonats auf Leistung, Bildungsaspirationen und Integration in der Schule. In B. Suchań, C. Wallner-Paschon & C. Schreiner (Hrsg.), TIMSS 2007. Mathematik & Naturwissenschaft in der Grundschule. Österreichischer Expertenbericht. Graz: Leykam.

Eder, F. & Dämon, K. (2010). Leistungsvergleiche zwischen Hauptschule und AHS-Unterstufe. In F. Eder & G. Hörl (Hrsg.), Schule auf dem Prüfstand: Hauptschule und gymnasiale Unterstufe im Spiegel der Forschung (S. 13–56). Wien: LIT Verlag.

Dämon, K., Eder, F. & Hörl, G. (2010). Hauptschule und gymnasiale Unterstufe als differenzielle Entwicklungsmilieus. In F. Eder & G. Hörl (Hrsg.), Schule auf dem Prüfstand: Hauptschule und gymnasiale Unterstufe im Spiegel der Forschung (S. 267–283). Wien: LIT Verlag.

Eder, F. & Dämon, K. (2009) Organisationsklima, Schulkultur und Verhaltensauffälligkeiten bei Schülerinnen und Schülern. J. Schmich & C. Schreiner (Hrsg.), TALIS 2008: Schule als Lernumfeld und Arbeitsplatz. Vertiefende Analysen aus österreichischer Perspektive. Graz: Leykam.

Projektberichte

Dämon, K., Eder, F., Hofmann, F. (2012). Überfachliche Kompetenzen: Bericht. Salzburg: unveröffentlicht.

Thonhauser, J., Eder, F. & Dämon, K. (2009). Evaluation der Initiative GIVE, Servicestelle für Gesundheitsbildung: Abschlussbericht. Salzburg: unveröffentlicht.

Universitäre Lehre (seit 2009)

9 x SE/VU Multivariate Auswertungsverfahren (FB Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg)

2 x PS Einführung empirische Methoden für Lehramtsstudierende (ILLB / School of Education der Universität Salzburg)