Indikatorendatenbank des BIFIE

In der Indikatorendatenbank des BIFIE finden Sie statistische Informationen des BIFIE zum österreichischen Schulsystem. Diese basieren derzeit auf den nationalen (Bildungsstandardüberprüfung) und künftig auch auf den internationalen Leistungserhebungen (PIRLS, TIMSS, PISA).

Die präsentierten Inhalte wurden qualitätsgesichert und haben sich in Inhalt und Darstellung bereits in diversen Präsentationen und Publikationen bewährt. Die Indikatorendatenbank stellt einen einfachen und verlässlichen Zugang dazu bereit. Zu jeder Darstellung finden Sie methodische Hinweise und einen Link zu einer Excel-Datei mit den Datenwerten am Seitenende.

 

zur Indikatorendatenbank

Zielgruppen

Die Indikatorendatenbank richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, Bildungsforscher/innen sowie Bildungspolitik und Bildungsverwaltung.

Features

  • Öffentlich verfügbar
  • Einfache Bedienung
  • Hoher Detailgrad
  • Alle Kennwerte zum Download in Excel-Dateien
  • Methodische und statistische Hintergrundinformationen
  • Qualitätsgesichert
  • Zitierfähig

Angebote der IDB

Anfang 2020 wurden folgende Informationen in der Indikatorendatenbank veröffentlicht:

Einzelkriterien (Bildungsstandardüberprüfungen 2012–2018):

  • Kompetenzstufenverteilungen
  • Fachliches Selbstkonzept und Lernfreude der Schüler/innen

Differenzwerte und Zusammenhänge:

  • Geschlechterdifferenzen im Zyklus 1 der Bildungsstandards (2012–2016)
  • Wirkung sozialer Einflussfaktoren auf die Kompetenzwerte

Der Indikatorenbestand wird laufend erweitert.

Zusätzliche Informationen

Alle Informationen und Darstellungen in der Indikatorendatenbank sind unter Wahrung des Urheberrechts des BIFIE frei verfügbar für Speicherung, Weitergabe, Vervielfältigung und Weiterverarbeitung. Hinweise zur Zitation finden Sie auf der Indikatoren-Website.

Informationen zu den Daten der Bildungsstandardüberprüfungen finden Sie außerdem unter http://www.bifie.at/fdb.

Weiterführende Informationen