TALIS 2018

TALIS 2018

Österreich beteiligte sich im Jahr 2018 zum zweiten Mal nach 2008 an der internationalen OECD-Studie TALIS (Teaching and Learning International Survey). An der Hauptbefragung, die zwischen 9. April und 9. Mai 2018 stattfand, nahmen ca. 280 Schulleiter/innen der Schultypen der Sekundarstufe I (NMS/HS, AHS-Unterstufen, einige Statutschulen) sowie ca. 6000 Lehrer/innen, die an diesen Schulen in der Sekundarstufe I unterrichteten, teil. Neben Österreich sind 46 weitere Länder Teil von TALIS 2018.

Der Fokus von TALIS 2018 liegt darauf, wie Lehrer/innen und Schulleiter/innen die Arbeitsbedingungen an Schulen wahrnehmen. Diese TALIS-Studie wird für einen Teil der Fragen und Themengebiete Vergleichsmöglichkeiten mit TALIS 2008 bieten – beispielsweise personelle und materielle Ressourcenausstattung an Schulen, Selbstwirksamkeit der Lehrer/innen oder Schulmanagement.

Die Studie erhob mittels Online-Fragebögen die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern sowie deren Schulleitungen an Schulen der Sekundarstufe I im internationalen Vergleich. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, jene Schulsysteme zu identifizieren, die vor ähnlichen Herausforderungen in der Entwicklung stehen, und vom Erfolg anderer Strategien und Methoden zu lernen.

Die folgenden Themenbereiche wurden bei TALIS 2018 erhoben:

  • Professionalisierung und Weiterbildung von Lehrpersonen
  • Rückmeldekultur und -prozesse
  • Unterrichtspraktiken sowie -überzeugungen und -einstellungen von Lehrpersonen zu Unterricht und Lernen
  • Schulklima und Zufriedenheit mit dem Beruf
  • Schulmanagement und -ressourcen
  • Unterricht in heterogenen Lernumfeldern

Die Ergebnisse zu TALIS 2018 werden im Frühjahr 2019 veröffentlicht. Zur Erprobung aller Prozeduren und Fragebögen fand im Frühjahr 2017 ein Feldtest an 30 Schulen in Österreich statt.

Datenschutz

Die Erhebung der Daten erfolgte in einer Art und Weise, die gewährleistete, dass das BIFIE keine Namen der teilnehmenden Personen erhält. Alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden eingehalten (DVR 4000046/014). TALIS ist nur an aggregierten Daten interessiert. Die Antworten werden für die Analysen mit denen aller anderen Schulleiter/innen bzw. Lehrer/innen zusammengefasst, um Gesamt- und Durchschnittswerte zu bilden. Eine individuelle Schule oder eine einzelne Person kann im Ergebnisbericht nicht identifiziert werden.

Weiterführende Informationen